Crypto Capital Venture-Gründer sagt, Bitcoin-Preis für Ende 2020 sei 18.000 US-Dollar – 120.000 US-Dollar

Das ganze Jahr über war Bitcoin profitabel , aber Analysten und Experten erwarten mehr, während Kritiker sagten, dass das Jahr trotz der bevorstehenden Halbierung kein gutes Zeichen für die führende digitale Währung und den gesamten Markt sein wird.

Nach Dans Illustration liegt das Bitcoin-Fraktal auf Bitstamp bereits oberhalb der 200 MA

Dan, der Gründer von Crypto Capital Venture, einem in den USA ansässigen führenden Personalvermittlungsunternehmen im Bereich Cryptocurrency, Blockchain und AI, hat das Bitcoin Profit seit Jahresbeginn auf dem Wochen-Chart gezeigt Das signalisiert eine weitere zinsbullische Rallye, wenn wir uns der Halbierung nähern.

Der Gründer des Unternehmens, das angeblich der gefragteste Blockchain-Rekrutierer in den USA ist, beschrieb, dass die Kryptowährung zum Jahresende einen Preis zwischen 18.000 und 120.000 US-Dollar anstrebt, da Bitcoin weiterhin auf dem aufsteigenden Ast liegt.

Dan sagte, dass für diejenigen, die noch nicht genug angesammelt haben, die Zeit knapp wird, um die Kryptowährung anzusammeln, da er Bitcoin erwartet. Er stellte weiter klar, dass dies jetzt nicht klarer sein wird, bis Bitcoin massiv ansteigt.

„Ich bin nicht sicher, wie ich es sonst sagen kann“, sagte Dan.

Der Gründer der Rekrutierungsfirma hat seine Vorhersage in der Vergangenheit auf der Grundlage von Bitcoin’s Fraktalen getroffen. Er illustrierte, dass Bitcoin erneut getestet hat und nun auf dem Wochenchart über den 50 MA liegt, wie es gegen Ende 2015 der Fall war, weshalb eine allmähliche zinsbullische Rallye erwartet wird.

Bitcoin

Bitcoin: Achten Sie auf $ 20.000 Preis – Beliebte Crypto Youtubers

Während einer Marktdiskussion bezeichneten zwei Crypto-Youtubers den gegenwärtigen Bitcoin-Trend als einen Aufwärtstrend, der BTC auf 100.000 US-Dollar bringen würde.

Carl Runefelt und Nicholas Merten teilten Cointelegraph jedoch mit, dass die Kryptowährung erst dann parabolisch wird, wenn Bitcoin 20.000 US-Dollar erreicht.

„Bis wir 20.000 US-Dollar erreicht haben, werden wir nicht den Parabellauf sehen, den wir in früheren Zyklen gesehen haben, als wir 2017 von 1.000 auf 20.000 US-Dollar gestiegen sind“, fuhr Merten fort.

„Das ist wirklich das, was ich als wichtigen Bullenmarkt für Kryptowährungen definiere, aber wir handeln höher … wir streben höhere Hochs und höhere Tiefs an, das sind alles positive Anzeichen.“